Homepage > PH B.A. Sonderpädagogik > Im Studium > Studienorganisation > Berufliche Zukunft

Berufliche Zukunft

Berufliche Zukunft

amelie.herlan
Veröffentlicht
Liebe Mitarbeiter der Online Beratung
Ich würde gerne etwas genauer Bescheid wissen, welche beruflichen Möglichkeiten ich nach dem abgeschlossenen Studium Sonderpädagogik Bezug Lehramt habe. Ich bin sehr interessiert, an einer Schule als Lehrerin zu arbeiten. Trotzdem würde ich gerne wissen, ob es auch möglich ist, mit dem abgeschlossenen Lehramtsstudium zum Beispiel in einer Freizeiteinrichtung für behinderte Menschen, in einer Beratungsstelle, oder in einer Werkstatt ect. zu arbeiten. Vermutlich werde ich nach dem Studium erstmal sehr lange als Lehrerin arbeiten wollen und ich sehe das auch als Hauptmotivation das Studium zu machen. Dennoch kann ich mir gut vorstellen, eines Tages den Wunsch zu haben, mehr in der Betreuung von behinderten Menschen zu arbeiten.Ist dies mit dem genannten Studiengang möglich ? Über eine Antwort von Ihnen würde ich mich sehr freuen.
Viele Grüße Amelie Herlan
3 Antworten

Hallo Frau Herlan,

vielen Dank für Ihre Frage.

Der Abschluss B.A. Sonderpädagogik qualifiziert Sie insbesondere für einen Bildungsberuf (jedoch nicht für den Lehrerberuf; Weiterqualifizierung durch den M.Ed. Sonderpädagogik und anschließendem Referendariat). So ist beispielsweise eine Anstellung in der Erziehungs- und Familienberatung oder der Behinderten- bzw. Integrationshilfe denkbar.

Die PH Heidelberg ist in erster Linie für Ihre universitäre Ausbildung zuständig.

Die Agentur für Arbeit Heidelberg bietet eine besondere Beratung für Akademiker an. Am besten Sie erkundigen sich dort über Ihre beruflichen Perspektiven. Die Kontaktdaten finden Sie hier: https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/heidelberg/content/1533725426570

Aus aktuellem Anlass hier noch eine Veranstaltungsinformation, die Sie interessieren könnte.

Heute findet ein Podiumsgespräch mit Fragerunde zum Thema "Alternativen zum Lehrerberuf" statt.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://hse-heidelberg.de/events/alternativen-zum-lehrerberuf

Eine ähnliche Veranstaltung wird auch am 29. April um 16 Uhr an der PH Heidelberg (Altes Gebäude) stattfinden.