Home > PH B.A. Sonderpädagogik > Interesse am Studium > Bewerbung > Bewerbung, Arbeitsplatz als Förderschullehrer

Bewerbung, Arbeitsplatz als Förderschullehrer

Hallo, ich habe bereits im Jahr 2018 Abitur gemacht. Hat dies zur Folge, dass für mich die früheren Bewerbungsfristen (30.11. bzw. 31.05.) gelten? Außerdem würde ich gerne die Schwerpunkte geistige und körperliche Entwicklung studieren, da ich am liebsten an einer G- oder K-Schule arbeiten würde. Würden Sie sagen, dass ich dennoch bereit sein sollte, nach dem Studium eventuell an einer L-Schule zu arbeiten, falls ich keine Stelle an einer G- oder K-Schule erhalten sollte? Herzlichen Dank für die Antwort.
1 Antwort

Hallo, 

vielen Dank für Ihre Frage und Ihr Interesse an einem Studium an der PH Heidelberg.

Die Bewerbungsfristen für Altabiturient:innen sind keine Ausschlussfristen. Altabiturient:innen können sich auch noch danach bewerben, spätestens aber bis zu den Fristen für Neuabiturienten. Dadurch entstehen für Sie keine Nachteile.

An der PH Heidelberg haben Sie die Möglichkeit die sonderpädagogischen Fachrichtungen 

  • Lernen
  • Sprache
  • Geistige Entwicklung
  • Hören
  • Lernen bei Blindheit und Sehbehinderung

zu studieren. Den Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung können Sie in Heidelberg nicht studieren.

Da Sie als Sonderpädagog:in unterschiedliche Tätigkeitsbereiche haben, kann es durchaus möglich sein, dass Sie nicht nur in Ihrem gewählten Förderschwerpunkt tätig sein werden.  

Mit freundlichen Grüßen 
das Onlineberatungsteam 

Veröffentlicht