Homepage > Uni M.Ed. Gymnasium > Nach dem Studium > Referendariat - Vorbereitungsdienst > Lehrerstudium Länderübergreifend

Lehrerstudium Länderübergreifend

Lehrerstudium Länderübergreifend

alinaa
Veröffentlicht
Ich möchte zum Wintersemester ein Lehramtsstudium Gymnasium beginnen. Ich komme ursprünglich aus Bayern, möchte aber gerne die Fächer Philosophie/Ethik und Spanisch studieren. Da das in Bayern als Kombination nicht möglich ist, ziehe ich ein Studium in Heidelberg (Baden-Würtemberg) in Betracht. Ist es möglich nach dem Studium den Lehrerberuf in Bayern auszuüben? Und wie sind die Berufschancen generell mit dieser Fächerkombi?
1 Antwort

Hallo alinaa, 

vielen Dank für Ihre Fragen!

Grundsätzlich ist es kein Problem, nach dem Studium in einem anderen Bundesland zu arbeiten (der Wechsel geht auch schon zum Referendariat; bitte informieren Sie sich beim zuständigen Kultusministerium, was sinnvoller ist). Einige Bundesländer verlangen jedoch eine Anerkennung Ihrer "fremden" Studienleistungen. Informationen dazu finden Sie beim jeweiligen Kultusministerium oder Regierungspräsidium. 

Die Kultusministerien veröffentlichen auch die Einstellungschancen für verschiedene Fächer. Hier finden Sie die aktuelle Einschätzung vom Land Baden-Württemberg: Berufsziel Lehrerin/Lehrer - Einstellungschancen für den öffentlichen Schuldienst (Stand: Mai 2022, PDF).

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen!

Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Liebe Grüße

das Onlineberatungsteam