Homepage > Uni B.A./B.Sc. ­­Lehramt Gymnasium > Prüfungen und Bachelorarbeit > Anerkennung von Prüfungsleistungen Bachelor > Lehramt

Lehramt

Lehramt

maria
Veröffentlicht
ich habe Magisterabschluss(M.A) . Im Rahmen eines Projektes von Bildungsministerium "Rückenwind" erteile ich Nachhilfe Unterricht in Deutsch am Gymnasium 5. und 6. Klasse sowie 7. Klasse Realschule. Ich würde gerne wissen, wie kann ich mich für Lehramt umqualifizieren, damit ich als Lehrerin unterrichten kann. Vielen Dank
1 Antwort

Hallo maria,

vielen Dank für Ihre Frage. 

Um in Deutschland Lehrer:in werden zu können, brauchen Sie normalerweise ein abgeschlossenes Studium in 2 lehramtsrelevanten Fächern. 

(Für einen möglichen Quereinstieg wenden Sie sich bitte an das zuständige Regierungspräsidium.) 

An der Universität Heidelberg ist das Lehramtsstudium in Bachelor und Master unterteilt. Mit Ihrem Magister (welche Fächer/welches Fach?) hätten Sie eventuell die Möglichkeit, entweder direkt in den Master of Education einzusteigen (mit dem potenziellen nachstudieren von LP), ODER 

Sie können sich in ein Bachelorstudium mit Lehramtspflicht einschreiben, bei dem Sie die Lehramtsoption und evtl. ein zweites Fach nachstudieren (dies wäre der Fall, wenn Sie im Magister nur ein Fach haben). 

Danach folgt das Referendariat in der Schule. 

Für Sie wäre es wichtig, zunächst die Fachstudienberatung(en) Ihres Fachs/Ihrer Fächer an der Uni zu kontaktieren und danach beim Prüfungsamt ggf. Ihren vorherigen Abschluss anerkennen zu lassen. Nur die Fachstudienberatung kann Ihnen allerdings genau sagen, welche Leistungen anerkannt werden können und in welchem Studiengang (Bachelor oder Master) Sie weiterstudieren können. 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! 

Liebe Grüße 

das Onlineberatungsteam